Unser Blog!

  • 24.11.2009:

    Unser C-Wurf ist auf die Würfe Seite umgezogen und wir haben es endlich geschafft, die Kittenseite mit den aktuellen Plänen umzugestalten.
    Außerdem haben nun auch unsere Kastraten ihre lange vermisste Katzen-Beschreibung erhalten. Viel Spass beim Stöbern! Am Samstag werden wir mit Kimba und Eevee nach Hohen Neuendorf zur Katzenausstellung des Berliner Pro Kat fahren. Wir sind sehr gespannt, was die beiden für Bewertungen bekommen und wen wir auf der Ausstellung sonst noch so treffen werden.

  • 14.11.2009:

    Mitlerweile sind unsere C-Wurf Babys alle ins neue Zuhause umgezogen. Casper wurde von seiner Halbschwester Biene wenig erfreut begrüßt, nach ein paar Tagen legte sich jedoch die Abneigung und jetzt drängelt Casperchen seine neue Freundin schon fresch vom Futternapf weg ;-)
    Coco und Campari wurden ebenfalls nicht mit Freudenrufen von ihren neuen Mitkatzen begrüßt, da fiel die Abneigungsbekundung jedoch wesentlich harmloser aus! Wir wünschen unseren neuen Katzeneltern viel Spaß mit den (bald nicht mehr) kleinen Fellknäulen!!!

    Am 01.11. haben wir die Katzenausstellung in Fürstenwalde besucht. Es war zwar keine große Katzenausstellung, dennoch waren ungewöhnlich viele Norweger vertreten. Um so stolzer sind wir auf Kimbas Rassesieg und seine Nominierung für die "Best in Show". Kein Wunder, hat der Charmeur doch der Richterin "Küßchen" gegeben und sich von seiner besten Seite gezeigt.

    Unser B-Wurf Nachwuchs Bacardi war ebenfalls wieder dabei und hat zum 2. Mal den Pokal für "Best in Show" in seiner Altersklasse gewonnen! Herzlichen Glückwunsch Kerstin und Bernd und Danke, das ihr den Stress auf euch nehmt, um den Süßen zu präsentieren! Als Gesellschaft für Bacardi war diesmal sogar seine Hauskatzenfreundin Schnecke dabei. Sie hat bereits bei der Eingangskontrolle den Tierarzt und später die Richter und Besucher bezaubert.

    Unsere Mädels Holly und Eevee waren wie oft etwas zickig. Wenn versucht wird, die Richterin zu beißen, brauchen wir uns wohl nicht wundern, das unsere Damen nicht nominiert werden ;-)

    Am Ende der Ausstellung gab es für uns alle noch einen sehr unerfreulichen Vorfall, der zum Glück gut ausgegangen ist. Auf dem Transport zum Auto ging der Deckel der Transportkiste von Bacardi und Schnecke kaputt und die Kiste fiel herunter. Bacardi blieb in der Kiste sitzen (typisch männlicher Kimbanachwuchs, einfach nicht hinschauen), Schnecke sprang jedoch heraus und flitzte davon. Zum Glück war die Ausstellung in einer Schul-Sporthalle und der Schulhof nebenan war eingezäunt. Schnecke hat sich dort in einer Hecke versteckt und ist nicht noch weiter weggelaufen. Nicht auszudenken, was passiert wäre, hätte sie sich zwischen den Autos versteckt. So haben wir sie recht schnell wieder gefunden und konnten alle erleichtert nach Hause fahren. Diese Ausstellung werden wir so schnell nicht vergessen!

     

  • 05.10.2009:

    Wir haben für alle unsere C-Babys ein schönes neues Zuhause gefunden. Casper wird bald zu seiner Halbschwester Biene ziehen und auf Coco und Campari freut sich schon der kleine Jannes! Bis es soweit ist, werden die drei Mäuse bei uns noch eine Menge Blödsinn lernen und hoffentlich auch die eine oder Benimm-Regel. Neue Fotos gibt es auf unserer Kittenseite!

    Ansonsten scheint Kimbas Hormonchip jetzt auf Hochtouren zu laufen, er ist völlig unbeeindruckt von seiner rolligen Lieblingsfrau Eevee. Vor 3 Monaten hat er trotz Kastrationschip ziemlich aufdringlich versucht sie noch zu decken. Eevee weiß jetzt gar nicht so recht, wen sie denn nun angurren soll ;-) Kimba zieht es jedenfalls vor sich umzudrehen und nach einem Spielzeug Ausschau zu halten, ganz der unschuldige "Jungkater"!

    Wenn die Wirkung des Hormonchips (hoffentlich) im nächsten Frühjahr wieder nachläßt, ist Kimba auch bereit, ausgewählte Damen zum Fremddecken zu empfangen. Bis jetzt haben wir von Fremddeckungen abgesehen, aber wer weiß, wie schnell er wieder anfängt zu pinkeln, hat er erstmal entdeckt hat, das er doch noch ein Kater ist. Mit zwei kleinen Kindern im Haus können wir keinen ständig pinkelnden Kater halten, also wird Kimba früher oder später sicher wieder einen Hormonchip bekommen. Um seine Gesundheit (und Reproduzierbarkeit) nicht zu gefährden, sollte er vorher besser mehrmals decken!

     

  • 13.09.2009:

    Die Katzenausstellung in Dresden war für uns ein großer Erfolg!!!

    Unser Nachwuchkater Bacardi hat in der Sondershow "kleine Teufelchen" einen Gruppensieg errungen. Einen weiteren Sieg konnte Bacardi am Nachmittag in der regulären Sonershow davontragen: Best in Show Jungtiere männlich 3-6 Monate. Wir sind seeeeeehhr stolz auf unseren Süßen!!! Dafür das es seine erste Ausstellung war und die Heimtiermesse auch sehr gut besucht war, hat er alles mit einer unglaublichen Ruhe mitgemacht. Von solch einem entspannten Kater kann man wirklich nur träumen! Vielen Dank an Kerstin und Bernd, das ihr den Versuch gewagt habt ;-)

    Kimba, Eevee und Schnurrer haben alle ihren Titelanwartschaftspunkt bekommen. Eevee darf ab jetzt den Titel Champion führen! Kimba war nominiert für "Best in Show", hatte aber als es um die Entscheidung ging keine Lust mehr. Shit happens! Es geht eben alles nach dem Willen der Katzen!

    Außerdem gibt es neue Fotos von unseren C-Wurf: Kittenseite!

     

  • 30.08.2009:

    Alle Babys sind putzmunter und haben mitlerweile unser Haus erobert. Kein Platz ist mehr vor der neugierigen Bande sicher!
    Die sanfte Coco und der "Kitten-Chef" Campari suchen noch ein neues Zuhause bei lieben Menschen!!!

    Außerdem freuen wir uns schon auf die Katzenausstellung in Dresden am 06.09.! Besonders stolz sind wir darauf, das auch Bacardi aus unserem B-Wurf teilnehmen wird. Auf seine Richterbewertung sind wir alle sehr gespannt! Wir selbst werden Eevee, Kimba und Aragon mitnehmen. Wer also neugierig ist, unsere Katzen "live" zu erleben ist herzlich eingeladen, die Ausstellung zu besuchen (da das ganze im Rahmen der Heimtiermesse stattfindet, wird es sicher auch so einiges anderes Interessantes zu sehen geben!)

     

  • 17.08.2009:

    Am Wochenende ist unsere Aimee in ihr neues Zuhause in Thüringen eingezogen. Wir wünschen Mandy, Mirko und Fabian viel Spaß mit unserer Süßen und das sie sich schnell eingewöhnt!!!

    Unser C-Wurf entwickelt sich prächtig. Vor einer Woche haben wir unseren Kittenlaufstall im Wohnzimmer aufgebaut. Seitdem sind die drei kleinen Räuber kräftig am erkunden und werden von Tag zu Tag neugieriger.
    Seit ein paar Tagen gibt es auch Feuchtfutter, was vor allem von Flaschenkind Casper begeistert angenommen wurde. Da läuft nach der Malzeit eine kleine Tonne durchs Ställchen ;-)

     

  • 05.08.2009:

    Jetzt wird es endlich Zeit, unseren Blog zu aktualisieren!!!

    Es ist bereits über einen Monat her, das unser B-Wurf ins neue Zuhause umgezogen ist. Alle Babys haben den Umzug gut überstanden und sich prima eingewöhnt.

    Vielen Dank an unsere Katzenkäufer für die vielen tollen Fotos!

    Und kaum ist etwas Ruhe eingekehrt, gehts auch schon wieder los, am 12. Juli kamen Holly's Babys zur Welt.
    Dieser Wurf war leider nicht vom Glück gesegnet. Ein kleines Mädchen kam mit dem Po voran zur Welt und hat Fruchtwasser verschluckt. Trotz aller Bemühungen hat unser Mäuschen es nicht geschafft und ist nach 2 Tagen friedlich eingeschlummert.
    Der zweite Sorgenfall ist der kleine Casper, den wir mehr oder weniger von Hand aufziehen, weil er nicht ausreichend bei Mama trinkt. Mitlerweile ist Casper putzmunter und möchte ständig gekrault werden! Er scheint sich zu einem zweiten Schnurrer zu entwickeln ;-)

     

  • 10.06.2009:

    In der letzen Woche waren wir mit Kimba und Holly zum HCM-schallen bei der Kardiologin Dr. Skrodzki in Berin-Tempelhof. Beide sind HCM negativ und es liegt keinerlei Hinweis auf eine Herzerkrankung vor !!!

    Als nächste gute Neuigkeit können wir bekanntgeben, das Holly wieder trächtig ist (mal wieder auf eigene Initiative und mit einem Kimba-Kater, der theoretisch per Hormonchip unfruchtbar war ;-). Praktisch hat die Reproduktion noch hervorragend funktioniert, wir erwarten die Babys Mitte Juli.

    Außerdem ist es nun bald soweit, unsere Babys sind zu selbstbewußten jungen Katzen herangewachsen und werden in den nächsten 2 bis 3 Wochen in ihre neue Heimat umziehen (wo sie schon sehnsüchtig erwartete werden ;-)) Für uns fällt jeder Abschied schwer und wir werden jeden verbleibenden Tag mit unseren Mäuschen genießen!!!

    Um so stolzer sind wir über die tolle Entwicklung unserer Fellbällchen. Vor allem die kleine Bea wäre wohl doch eine prima Zuchtkatze geworden, steht sie doch im Gewicht ihren Brüdern kaum etwas nach.

    (Mehr dazu seht ihr auf der Kittenseite!)

     

  • 16.05.2009:

    Heute sind unsere Babys 9 Wochen alt geworden und es wurde langsam Zeit für die erste Impfung. Seit 2 Tagen stand schon der Transportkorb im Wohnzimmer, fleißig bewohnt von den großen und kleinen Vierbeinern. Als diesmal aber die Klappe geschlossen wurde, schauten 7 Augenpaare äußerst ungläubig und auch etwas vorwurfsvoll heraus.
    Im Auto war dann alles eher seeeehr spannend (na gut, vielleicht auch ein wenig beängstigend), aber die zum Glück kurze Strecke zum Tierarzt verging ohne Konzert oder Ausbruchsversuche. Die Untersuchung nahmen alle Mäuschen gelassen hin, aber die Spritze war dann doch eine Frechheit!!! Außerdem gab es gleich noch einen Mikrochip (jetzt kann nichts mehr vertauscht werden ;-)).

    Wieder zu Hause musste Mama natürlich erstmal gründlich nachzählen, das wir auch keinen vergessen haben. Nach einer tröstenden Erfrischung an der Milchbar (alle auf einmal!!!) fiel die eine Hälfte der Babys erschöpft um, der Rest flitzte los, Spannung abbauen.

    Als Belohnung für die tapferen Kerlchen gibt es auch wieder neue Fotos zu bewundern (die sind aber von gestern ;-).

     

  • 05.05.2009:

    Auf der Kittenseite gibt es wieder neue Fotos von unserer Rasselbande zu bewundern!!!

    Mittlerweile gibt es kein halten mehr: alle sieben Babys haben unser Wohnzimmer erobert und toben, rennen und springen um die Wette. Auch die "großen" Vierbeiner lassen sich nichts von der Babypflege nehmen.
    Vor allem Halbbruder Schnurrer geht völlig in seinem neuen Job als Babysitter auf. Auch wenn er manchmal seine Kraft etwas unterschätz, so klein wie er sich noch vorkommt ist er mit seinen fast 5 kg dann doch nicht mehr ;-)

     

  • 19.04.2009:

    Heute haben wir es endlich geschafft, die längst überfälligen aktuellen Fotos unserer kleinen Rasselbande ins Netz zu stellen. Viel Spaß beim Bilderschauen!!!

    Ansonsten sind die Babys am letzten Wochenende ins Wohnzimmer umgezogen und lernen dort in ihrem Kätzchenlaufstall die Welt kennen. Kaum betritt einer von uns übergroßen Zweibeinern das Zimmer geht ein siebenstimmiges Gemaunze los, denn außerhalb des Laufstalls ist es doch soviel spannender!!! Aber solange die Blase noch nicht 100% kontrolliert werden kann und die Ausweichfunktion der kleinen Fellknäuel bezüglich unserer zweibeinigen Kinder noch nicht ausgereift ist, wird der Rest des Wohnzimmers nur unter strenger Aufsicht erkundet. Als Rache haben wir, kaum das wir das Ställchen betreten eine Horde krallenbewehrter Mini-Tiger am Hosenbein zu hängen ;-)

     

  • 29.03.2009:

    Neue Bilder der Babys von Eevee und Kimba sind online!!!

    Alle sind dick, rund und gesund. Mittlerweile hat Eevee auch vollends verstanden das nicht nur die "Milchbar" geöffnet ist sondern auch die "Putzfrau" in ihr gefragt ist. Sie kümmert sich mit unendlicher Ruhe um ihre Kinderschar.

     

  • 22.03.2009:

    Am Montag morgen kamen unsere heißersehnten Babys von Eevee und Kimba zur Welt!!!

    Alle sind gesund und haben sich prima von den Anstrengungen erhohlt. Mittlerweile hat sich die junge Mama auch an ihre neue Rolle als Milchbar gewöhnt und kümmert sich mit unendlicher Ruhe um ihre Kinderschar.

     

  • 07.03.2009:

    Gestern hatte Aragon einen Termin beim Tierarzt und darf ab jetzt als sorgenloser Kastrat sein Dasein genießen. Angesichts der Frühlingsgefühle von Kimba und den damit zusammenhängenden Pinkelattacken, ist es eine Erleichterung das wenigstens einer unserer Kater keine Schweinereien produzieren wird und auch mal Zeit für seine Zweibeiner hat, statt ständig den Mädels nachzurennen (die übrigens völlig unbeteiligt tun!)!

    Außerdem haben wir es endlich geschafft, die Fotogalerien unserer Vierbeiner zu aktualisiern. Achtung Aragon-Fans: unser Oberschmuser ist gleich auf die Kastratenseite umgezogen.

     

  • 03.02.2009:

    Nach drei Wochen haben wir nun noch einen weiteren Kontrolltest auf Giardien machen lassen und auch dieser ist wieder negativ. Dann haben wir jetzt auch Holly auf GSD IV untersuchen lassen und auch hier ist das Ergebnis negativ. Diese Neuigkeiten und noch ein paar andere kleine Dinge haben wir nun auf der Seite eingestellt.

     

  • 08.01.2009:

    Heute hat die Post uns gute Neuigkeiten überbracht: der zweite Giardientest ist ebenfalls negativ (freu!!!!!!!!). Sowohl der mikroskopische Test als auch der Antigentest waren negativ!

    Als zweite Neuigkeit haben wir beschlossen, Aimee zu behalten. Sie hat sich mittlerweile zu einer kräftigen jungen Dame (2,5 kg) mit langen Schwanz, Puschelfell und einmaliger Zeichnung entwickelt, die außerdem ein liebes, verschmustes Wesen hat. Sie ist unsere Entschädigung für die Anfangsprobleme, die wir in letzter Zeit hatten.

     

 

Bei Interesse können sie uns unter 0173/7089790 erreichen oder auch per e-Mail über katzen(at)bestwins.de